Webseite ist wieder online!

kleine technische Probleme

06. Oktober 2014

Wir ihr gesehen habt, war die Webseite am Wochenende down. Die Probleme wurde Sonntag Abend behoben und die Webseite ist wieder voll umfänglich da.

Das Angebot für Basketball-Fans

Alle Beko-BBL-Spiele live im TV!

30. September 2014

Die Telekom überträgt alle 306 Beko-BBL-Begegnungen der Hauptrunde, alle Playoff-Begegnungen sowie das Beko-BBL-TOP-FOUR, den Beko-BBL-ALLSTAR-Day, den Beko-BBL-Champions-Cup und die Pokal-Qualifikation.

Für alle Telekom-Kunden mit Laufzeitvertrag und einer Internet-Flatrate ist „Telekom Basketball“ kostenlos verfügbar. Entertain-Kunden können das Angebot direkt über das TV-Menü ansteuern. Für alle anderen wird „Telekom Basketball“ über PC, Tablet und Smartphone im Rahmen eines Jahres-Abos für monatlich 9,95 Euro oder eines Monats-Abos für 14,95 Euro über www.telekombasketball.de angeboten.

Die ersten Begegnungen gibt es am Donnerstag, 02.10.2014:
18:30 ALBA BERLIN – BG Göttingen
18:30 medi bayreuth – Crailsheim Merlins
20:30 Artland Dragons – WALTER Tigers Tübingen
20:30 MHP RIESEN Ludwigsburg – Telekom Baskets Bonn
20:30 FC Bayern München – Mitteldeutscher BC

Herren 1 mit gelungenem Saisonauftakt!

Deutlicher Sieg in Neckarsulm ...

29. September 2014

Bei ihrer Rückkehr in die Oberliga ist den SVM-Herren am vergangenen Samstag in Neckarsulm ein Einstand nach Maß geglückt. In einem sehr engagiert geführten Spiel konnten sofort die ersten Punkte eingefahren und dabei sogar direkt die 100-Punkte-Grenze geknackt werden. Am Ende ging das erste Spiel der Saison auswärts mit 104:75 an den SVM.
Dabei legte die Mannschaft um Kapitän Alex Sonnenwald hochmotiviert los. Durch schnelles und teamorientiertes Passspiel konnte man gleich einen kleinen Vorsprung herausspielen. Über die Zwischenstände 12:5 und 23:15 aus Möhringer Sicht, wurde das erste Viertel mit 30:17 gewonnen. Im Anschluss verlor man gegen die jetzt noch intensivere und härtere Gangart des Gegners ein klein wenig den Faden, was dem Gegner ermöglichte, bis zur Pause auf 46:53 zu verkürzen. Sicherlich half den Gastgebern dabei auch der beeindruckende Lauf ihres Flügelspielers Garvin Zimmermann, der insgesamt acht Dreier versenkte.
In der Halbzeit appellierte Coach Domagoj Buljan an das Team, sich nicht von der zunehmenden Härte der Neckarsulmer anstecken zu lassen und sich stattdessen auf das eigene Spiel zu konzentrieren. Die Spieler setzen dies in der Folge sehr konzentriert um und dominierten das Spiel in dieser Phase deutlich. Schön herausgespielte freie Würfe und konsequente Züge zum Korb waren die Grundlage dafür, dass das dritte Viertel mit 31:12 gewonnen werden konnte.
Bei einem Spielstand von 84:58 nach dem dritten Viertel schien die Entscheidung in dieser Partie nun gefallen. An der Stelle gönnten sich die SVM Männer dann auch eine kleine Pause in Sachen und Konzentration und Einsatz. Eine Auszeit von Coach Buljan später fing sich die Mannschaft aber wieder, gewann auch das letzte Viertel und schließlich das Spiel mit 104:75!
Am Ende des Tages stand ein überzeugender Sieg gegen einen nicht zu unterschätzenden Gegner und somit der erhoffte Auftaktsieg. Dabei wusste die Mannschaft durch eine tolle Einstellung und uneigennütziges Teamplay zu gefallen. So konnten sich auch alle 12 aufgestellten Spieler in die Scorer-Liste, die von Alex Sonnenwald (21) und Sebbi Fritzsch (17) angeführt wurde, eintragen.
Herzlichen Glückwunsch an unsere Herren 1 zu einem gelungen Comeback!
An dieser Stelle möchten wir dem Neckarsulmer Aufbauspieler, der sich in einer sehr unglücklichen Situation augenscheinlich schwerer im Gesicht verletzte, gute Besserung und alles Gute wünschen.

Sascha Klatt

Beko BBL Managerspiel – mit SVM-Division

Beko BBL – Saisonstart am 2.10.

26. September 2014

Jetzt wieder mitmachen beim Beko BBL Managerspiel! Gleich anmelden und der Division SVM beitreten und gegen die anderen SVMler antreten. Mal sehen wer diesmal das beste Team hat ...

Stelle dein Team mit 6 Millionen Euro zusammen und sammle die meisten Punkte. Anmeldung und weitere Infos hier: --> Beko BBL Managerspiel

Neue Regeln

in einem Video zusammengefasst

25. September 2014

Regeländerungen

für die neue Saison

15. September 2014



Inoffizielle Vereinsmeisterschaft 2014

SVM Top 15: Punkte – Freiwürfe – Dreier

19. August 2014

Vor Beginn der neuen Saison hier noch das Ergebnis der inoffiziellen Vereinsmeisterschaft 2014*:
Gratulation an die Sieger Oliver Knezovic (U14-2), Gordon Chang (Herren 1) und Julian Bega (U18-2).

Punktestatistik:
Punktestatistik

Freiwurfstatistik**:
Freiwurfstatistik

Dreierstatistik:
Dreierstatistik

* mind. 3 Spiele
** mind. 5 Freiwürfe

Rembrandthalle wieder geöffnet!

Training kann wieder stattfinden.

24. Juli 2014

So trainieren die Profis!

Vereinsfest am 06.07.2014!

15. Juli 2014

Wie die Profis trainieren, erfuhr die SVM-Jugend am 06.07.2014 in der Hegelhalle von 12.00 – 16.30 Uhr! Hier wurden nämlich die Altersklassen von U10 bis U16 jeweils rund eine Stunde durch Stephan Baeck trainiert.



Diese Stunde hatte es in sich! So wurden die Basics, wie Ballbehandlung, richtiges Dribbling und Wurftraining ins Visier genommen. Bei den Drills nahm sich Stephan Baeck immer die Zeit den Kids zu erklären, warum bestimmte Übungen gemacht werden und auf was bei der Durchführung geachtet werden muss. Die Erklärungen machten es dem Nachwuchs leichter, zu verstehen und anschließend auch umzusetzen. Je höher die Altersklasse, um so anspruchsvoller wurden die Übungen. Aber diese machen ja bekanntlich den Meister!



Stephan Baeck war von 1985 – 2001 in verschiedenen Vereinen als Basketballspieler aktiv. Unter anderem bestritt er 133 Spiele für die Deutsche Nationalmannschaft und konnte mit dieser 1993 die Europameisterschaft gewinnen. Seit 2002 war er als Trainer tätig, 2011 sogar als Assistant-Coach für die Deutsche Nationalmannschaft! Heute ist er Geschäftsführer der Rhein Stars Köln. Seine Stimme dürfte dem einen oder anderen bekannt vorkommen, denn er kommentiert als Basketballexperte die Begegnungen auf Sport1!

Für viele dürfte dies somit ein Training gewesen sein, welches man so schnell nicht vergisst und irrsinnig viel Spaß gemacht hat! Nach dem Training konnte sich alle an dem gut sortiertem Bewirtungsstand des SVM mit Kuchen, Hot Dogs, Brötchen und Getränken stärken. Vielen Dank auch an dieser Stelle allen Helfern, „Kuchenbäckern“ und Coaches, die durch ihr ehrenamtliches Engagement dies alles erst möglich machen – und natürlich geht ein ganz besonders Dank an Stephan Baeck und basketballdirekt.de!

Markus Henning

Verein des Jahres – am 6.7.2014

Training mit Stephan Baeck

04. Juli 2014

Die Spieler des SV Möhringen bekommt hohen Besuch von Stephan Baeck! Europameister 1993 und mehrmaliger Deutscher Meister. Im Rahmen des Gewinnspiels von basketballdirekt.de gewann der SVM den Titel "Verein des Jahres" und somit ein Vereinsfest mit Stephan Baeck und Michael Koch, der leider kurzfristig absagen musste.

Am kommenden Sonntag von 12.00 – 16.30 Uhr wird Stephan Baeck mit der U10 bis U16 des SVM trainieren.

Das Training findet am 06.07.2014 in der Hegelhalle in Vaihingen statt (Robert-Koch-Str. 90 – Parkplätze gibt es vor der Halle).

Von 12.00 – 16.30 Uhr wird in der Halle in den unterschiedlichen Altersklassen trainiert.

U10/U12: von 12.00 – 13.30 Uhr

U13/U15: von 13.00 – 15.30 Uhr

U14/U16: ab 15.30 Uhr

Gerne darf man bei den Trainingseinheiten zuschauen. Für Bewirtung ist gesorgt!

Maxi-Europameisterschaft in Ostrava

26.06. – 06.07.2014

02. Juli 2014

Bei der Europameisterschaft in Ostrava ist der SVM diesmal mit sechs Mann vertreten. Die ersten Spiele sind absolviert. Hier die Ergebnisse:

Ü65:
Deutschland – Estland 53:44 (Roland Knapp 6 Punkte, 2/0 Freiw.)
Deutschland – Russland A 66:25 (Roland Knapp 7 Punkte, 6/5 Freiw.)
Deutschland – Lettland 56:33 (Roland Knapp 10 Punkte, 6/2 Freiw.)
Die Ü65 mit Roland Knapp und Achim Schell ist damit Gruppensieger und steht im Halbfinale gegen Russland (Freitag 13 Uhr).
Deutschland – Russland 54:44 (Roland Knapp 12 Punkte, 4/4 Freiwürfe) – damit steht Deutschland im FINALE (Sonntag 10.00 Uhr)! Der Finalgegner heißt Ukraine. Das Finale kann man am Sonntag ab 10.00 Uhr im -> Livestream sehen.
Deutschland – Ukraine 38:48 (Roland Knapp 13 Punkte, 10/1 Freiw.) – Gratulation an unsere Jungs zum Vize-Europameistertitel.







Ü60:
Deutschland – Russland C 33:74 (Eike Decken 2 Punkte)
Deutschland – Polen 60:45
Deutschland – Russland D 51:63 (Manfred Ballarin 8 Punkte, 4/2 Freiw.)
Deutschland – Slowakei 56:45 (Manfred Ballarin 1 Punkt, 2/1 Freiw., Eike Decken 4 Punkte)
Deutschland – Russland B 38:56 (Spiel um Platz 7 – Manfred Ballarin 2 Punkte)

Ü55:
Deutschland – Tschechien C 40:59 (Norbert Breier 12 Punkte)
Deutschland – Litauen 41:67 (Norbert Breier 18 Punkte, 4/2 Freiw.)
Deutschland – Österreich 47:54 (Norbert Breier 24 Punkte, 3/3 Freiw., 1 Dreier)
Deutschland – Tschechien B 57:61 (Norbert Breier 10 Punkte)
Deutschland B – Deutschland C 53:45

Ü45:
Deutschland – Griechenland 74:65 (Thomas Hering 11 Punkte, 4/3 Freiw.)
Deutschland – Italien 43:107 (Thomas Hering 4 Punkte)
Deutschland – Österreich 79:62 (Thomas Hering 25 Punkte, 2/2 Freiw., 1 Dreier)
Deutschland – Tschechien 56:84 (Thomas Hering 3 Punkte, 2/1 Freiw.)
Die Ü45 spielt somit um Platz 5 (Samstag 15 Uhr im -> Livestream).
Deutschland B – Deutschland A 43:82 (Thomas Hering 2 Punkte, 1/0 Freiwürfe)

Der offizielle EM-Song zum Anhören ...

Team 2001 gewinnt Spiel gegen Italien

mit vier Möhringer Spieler

13. Juni 2014



U12 gewinnt wieder das Bezirks-Final-Four!

Titel von 2013 verteidigt!

22. Mai 2014

Wie im letzten Jahr traf die U12 im ersten Spiel des Tages auf die Flyers aus Schwäbisch Hall. In einem zu keinem Zeitpunkt gefährdeten Start-Ziel-Sieg (66:36) zeigte die komplette Mannschaft schönen Team-Basketball.

Finalgegner war Gastgeber Ludwigsburg. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel mit hoher Intensität. Ludwigsburg konnte sich zwischenzeitlich mit bis zu 11 Punkten absetzen. Jedoch überwand das Möhringer Team seine spielerische Krise, fand zu seinem guten Zusammenspiel zurück und wendete das schon verloren geglaubte Finale zu einem 79:74 Sieg!

Somit konnte die SVM-U12 das Bezirks-Final-Four im zweiten Jahr hintereinander gewinnen. Wir freuen uns mit dem Team und gratulieren zur Bezirksmeisterschaft!


Wir sind Deutscher Meister!

Ü60 gewinnt den Titel in Osnabrück!

18. Mai 2014

Mit 5 Siegen gelang unserer Ü60, verstärkt mit ein paar Gastspielern aus München, Hamburg und Magdeburg, ein souveräner Durchmarsch zum ersten Meistertitel in dieser Altersklasse!

Die Ergebnisse:
Ü60 – OSC Osnabrück 39:19
Ü60 – BC Darmstadt 42:18
Ü60 – Karlsruhe/VfL Osnabrück (Viertelfinale) 54:26
Ü60 – Oldenburger TB (Halbfinale) 35:21
Ü60 – OSC Osnabrück (Finale) 27:18

Die Platzierungen:
1. SV Möhringen
2. OSC Osnabrück
3. DJK Saarlouis-Roden/Feuerb.
4. Oldenburger TB
5. SG Heidelberg
6. SG VfL Osnabrück/EK Karlsruhe
7. BG Göttingen
8. VfB Gießen
9. SG Wolfenbüttel
10. SG Neuköllner SF Berlin
11. BC Darmstadt
12. TSV Quakenbrück

U14 qualifiziert sich fürs Summerleague-Finale!

Deutliche Siege gegen Sandhausen und Rastatt

15. Mai 2014

Nach einem zweiten Platz im Athletik-Test wurden die beiden badischen Teams deutlich mit schönem Teambasketball besiegt:
SVM - TG Sandhausen 81:37
SVM - TV Rastatt 81:29

Damit belegte das Team den ersten Platz und steht nun in zwei Wochen (23. – 25.05.2014) in der Landessportschule Tailfingen im Summerleague-Finale. Die Gegner sind dann BSG Ludwigsburg, USC Heidelberg und TV Rastatt.

Herzlichen Glückwunsch!

Ü45-Oldies schlagen Deutschen Meister!

3 Siege in der Vorrunde

10. Mai 2014

Mit einer tollen Teamleistung gelangen in der Vorrunde 3 Siege, unter anderem gegen den amtierenden Deutschen Meister aus Göttingen!

Auch im Viertelfinale gegen Charlottenburg und im Halbfinale gegen Langen konnte das Team lange mithalten und musste sich erst in den Schlussminuten aufgrund der dünnen Personaldecke geschlagen geben.

Am Ende erreichte man den 8. Platz, obwohl man im Spiel um Platz 7 gegen den Gastgeber aus Freiburg das klar bessere Team war. Leider gingen aufgrund von Foulbelastung und Verletzung am Ende die Spieler aus ;-)

Durch den 8. Platz ist die Ü45 bereits für die Deutsche Meisterschaft 2015 qualifiziert. Diese findet am 2. und 3. Mai 2015 in Bremen statt.


Hinten v.l.n.r.: Frank Lüken, Steffen Mayer, Thomas Hering, Oliver Sachs, Ralf Süßmuth, Luigi Tuti; vorne v.l.n.r.: Joe Andrews, Oliver Rösch, Sven Steffan. Es fehlten: Christopher Marshall, Erik Hengstler und Stephan Lengning.

Es spielten:
Joseph Andrews (23 Punkte, 17/6 Freiwürfe, 3 Dreier, 8 Fouls)
Thomas Hering (38 Punkte, 15/9 Freiwürfe, 1 Dreier, 13 Fouls)
Frank Lüken (45 Punkte, 9/4 Freiwürfe, 2 Dreier, 12 Fouls)
Steffen Mayer (19 Punkte, 2/1 Freiwürfe, 5 Fouls)
Oliver Rösch (0 Punkte, 5 Fouls)
Oliver Sachs (13 Punkte, 4/4 Freiwürfe, 3 Dreier, 6 Fouls)
Sven Steffan (4 Punkte, 2 Fouls)
Ralf Süßmuth (31 Punkte, 11/7 Freiwürfe, 6 Dreier, 8 Fouls)
Luigi Tuti (0 Punkte, 1 Foul)

Gesamt: 173 Punkte, 58/31 Freiwürfe, 15 Dreier, 60 Fouls

Platzierung:
1. DBV Charlottenburg
2. BG Köln
3. TSV Ansbach
4. ART 77/90 Düsseldorf
5. Basketball Boele-Kabel
6. TV 1862 Langen
7. USC Freiburg
8. SV Möhringen
9. BBC Bayreuth
10. KuSG Leimen
11. BG 74 Göttingen
12. MTV Kronberg
13. Bremen 1860
14. FC Tegernheim
15. BC Langendreer
16. TV 1862 Langen 2

Alle Ergebnisse der Deutschen Meisterschaft 2014 in Freiburg gibt es hier.

3 Siege und 2 Niederlagen

Deutsche Meisterschaft Ü55 in Schwerte

05. Mai 2014

Am Wochenende traten unsere Ü55-Oldies bei der Deutschen Meisterschaft in Schwerte an. In der Vorrunde musste man gegen die BG Hagen, SG Halstenbek und den Oldenburger TB spielen und erreichte den 3. Platz in der Gruppe. Somit konnte man noch maximal den 9. Platz erreichen. Dies gelang schließlich mit einem Sieg gegen die Gastgeber aus Schwerte.

Platzierungen:
1. SG München Basket (Deutscher Meister 2014)
2. SG Saarlouis Roden/Telgte
3. DBV Charlottenburg
4. Jahn München
5. Oldenburger TB
6. BG Hagen
7. SG Halstenbek 1
8. BC Darmstadt
9. SV Möhringen
10. Schwerter TS
11. VfL Osnabrück
12. SG Halstenbek 2
13. TuS Lichterfelde

DiBaDu Spendenaktion: 1000 € für 1000 Vereine

Abstimm-Codes anfordern und gleich mitmachen!

25. April 2014



Einfach per SMS die Teilnahmecodes anfordern (pro Mobilfunknummer 3 Stück) und dann eingeben und abstimmen. Wäre schön, wenn diesmal mehr als eine Hand voll Mitglieder mitmachen, dann klappt's bestimmt. Alle verfügbaren Nummern aktivieren und weitersagen :-)

SVM souveräner Meister in der Landesliga!

Wiederaufstieg in die Oberliga perfekt!

12. April 2014

Das Team von Trainer Domagoj Buljan setzte sich in der abgelaufenen Saison souverän in der Landesliga durch. Nachdem in der Hinrunde die meisten Spiele nur relativ knapp gewonnen wurden, überzeugte das Team in der Rückrunde durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und gewann die Spiele im Schnitt mit über 20 Punkten Unterschied! Mit einem Durchschnittsalter von 22,7 Jahren ist das Team noch am Anfang seiner Entwicklung und man darf gespannt sein, wie sich die Mannschaft in der Oberliga schlägt.


hinten v.l.n.r.: Boris Zhelezov, Petros Tzikas, Jannis Seidemann, Sebastian Fritzsch, Pius Weller, Alexander Sonnenwald, Gordon Chang; vorne v.l.n.r.: Robert Balukcic, Michael Harm, Dimitrios Vassiliadis, Ruben Hihn, Philipp Ehni, Domagoj Buljan; es fehlt: Alexander Harm

Erfolgreiches WE für SVM-Jugend!

Platz 1 für U14 und Platz 2 für U18 ...

08. April 2014

Die U18-1 wurde nach tollen Spielen Baden-Württembergischer Vizemeister! Mit einem Sieg gegen PS Karlsruhe (84:71) startete man am Samstag gut ins Turnier und musste am Sonntag gegen den Top-Favoriten BSG Ludwigsburg ran. Nach tollem Kampf musste man sich am Ende nur knapp geschlagen geben (66:74). Leider verletzte sich Kapitän Pius Weller und fiel für das entscheidende Spiel um Platz 2 gegen den USC Heidelberg aus. Nach schwachem Beginn konnte das Team mit einer starken kämpferischen Leistung den Sieg (83:71) erringen und sich somit für die Südwestdeutschen Meisterschaften qualifizieren! Herzlichen Glückwunsch!






Die U14-1 gewann das Landesliga Final-Four nach einem spannenden Spiel gegen Ludwigsburg (70:66). Im Halbfinale wurde bereits die BSG Vaihingen-Sachsenheim deutlich geschlagen (118:50). Damit hat die Mannschaft ihre starke Saison ungeschlagen beendet und sich gleichzeitig für die Finalrunde der besten vier Landesliga-Teams in Baden-Württemberg qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!